häuten


häuten
a) abhäuten, das Fell/die Haut abziehen, enthäuten;
(veraltend): abledern;
(veraltet): schinden;
(Fachspr.): abpelzen;
(Jägerspr.): abbalgen;
(bes. Jägerspr.): abschwarten.
b) abschälen, die Haut abziehen/entfernen, enthäuten, schälen;
(landsch., bes. nordd.): abpellen, pellen.
\
sich häuten
a) abgehen, sich ablösen, sich schälen, sich schuppen;
(landsch., bes. nordd.): sich pellen.
b) die Haut abstoßen/abwerfen.
* * *
häuten:
\
I.häuten:abhäuten
\
II.häuten,sich:〈seineHautabstoßen〉sichschälen·sichschuppen
I häutenabhäuten,enthäuten,abziehen,abstreifen,schälen,abschälen;fachsprachl.:abbalgen;österr.:abhäuteln;ugs.:pellen,abpellen
II häuten,sichsichschälen,sichschuppen,sichlösen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Häuten — bezeichnet die Entfernung von Haut. Im speziellen werden folgende Vorgänge bezeichnet: Häutung, das eigenständige Abstreifen einer alten Haut von Tieren das entfernen von Fell oder Haut getöteter Tiere, siehe Schlachtung#Hautabzug Enthäuten,eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Häuten — Häuten, verb. reg. act. der Haut berauben, die Haut abziehen, doch nur in einigen einzelnen Fällen. Einen Hasen häuten, wofür an andern Orten häuteln üblicher ist; siehe das vorige. Sich häuten, die vorige Haut ablegen, wie bey den Schlangen und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • häuten — V. (Aufbaustufe) einem Tier die Haut abziehen Synonym: abhäuten Beispiel: Sie häutete das Kaninchen mit einem scharfen Messer …   Extremes Deutsch

  • häuten — häu|ten [ hɔy̮tn̩], häutete, gehäutet: 1. <tr.; hat bei einem getöteten Tier die Haut, das Fell entfernen: einen Hasen häuten. Syn.: ↑ abziehen. 2. <+ sich> die Haut, ihre äußere Schicht von sich streifen, abstoßen und erneuern: die… …   Universal-Lexikon

  • häuten — häu·ten; häutete, hat gehäutet; [Vt] 1 ein Tier häuten von einem geschlachteten Tier die ↑Haut (1) (ab)ziehen <einen Hasen, eine Kuh häuten> 2 etwas häuten die ↑Haut (3) einer Frucht o.Ä. entfernen <Mandeln, einen Pfirsich häuten>;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • häuten — Haut: Die Haut ist als »Hülle« (des menschlichen Körpers) benannt. Das altgerm. Wort mhd., ahd. hūt, niederl. huid, engl. hide, schwed. hud gehört zu der (mit t erweiterten) idg. Wurzel *‹s›keu »bedecken, umhüllen« (vgl. ↑ Scheune). Eng verwandt …   Das Herkunftswörterbuch

  • häuten — häu|ten ; sich häuten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Häuten — Wer sich will häuten, thu es bei zeiten. Damit er nicht das Fleisch mit verliert, wenn es zu spät geschieht …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Beim Häuten der Zwiebel — ist ein autobiografisches Werk von Günter Grass aus dem Jahr 2006. Es beginnt mit dem Ende seiner Kindheit in Danzig und dem Anfang des Zweiten Weltkriegs und endet in dem Jahr, in dem sein Buch Die Blechtrommel erscheint. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Leder — Leder, jener Teil der tierischen Haut, welcher durch Aufnahme der verschiedenartigsten Dinge, wie pflanzliche Gerbstoffe, Fette, Salze, Seifen u. dergl., aus dem leicht verweslichen Zustand der Rohhaut in einen Zustand größerer… …   Lexikon der gesamten Technik