fummeln

fummeln
1.
a) fingern, hantieren, nesteln, sich zu schaffen machen;
(ugs.): bosseln, herumbasteln, herumbosseln, herumfingern, herumfummeln, herumkramen, herummurksen, herumnesteln, [herum]pusseln, [herum]tüfteln, knibbeln;
(nordd.): grabbeln, klütern;
(nordd. ugs.): pulen;
(salopp): rummachen;
(nordd. salopp): polken;
(landsch.): friemeln, herumpriemen, klabastern, knoddeln.
b) herausholen, hervorholen;
(ugs.): angeln, fischen, herausfischen, herausklauben, herauskramen, herauszerren, hervorangeln, hervorklauben, hervorkramen, hervorzerren;
(landsch.): friemeln.
c) anfassen, anrühren, berühren, streicheln;
(ugs.): befingern, begrapschen, herumfingern, herumfummeln;
(ugs. abwertend): tatschen;
(salopp): rummachen;
(landsch.): anlangen.
2. (Sport): dribbeln;
(Sportjargon): sich verkünsteln.
* * *
fummeln:herumbasteln
fummeln
1.ugs.für:anrühren,berühren,anlangen,antasten,betasten,nesteln,anfassen,sichzuschaffenmachenan;ugs.:hinlangen,befingern,befummeln,betatschen,angrapschen
2.basteln,herumbasteln,bearbeiten,hantieren;ugs.:pusseln,herummodeln,herummurksen,herumstochern

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

См. также в других словарях:

  • fummeln — V. (Oberstufe) ugs.: an etw. herumbasteln, sich an etw. zu schaffen machen Synonyme: fingern, nesteln, (he)rumfingern (ugs.), (he)rumfummeln (ugs.) Beispiel: Als ich nach Hause zurückkam, fummelte mein Mann an seinem Handy. Kollokation: an dem… …   Extremes Deutsch

  • fummeln — (ugs. für:) »tasten, herumfingern; streicheln, liebkosen; sich unsachgemäß an etwas zu schaffen machen; zu lange dribbeln«: Das nordd. Wort (spätmnd. fummelen) erscheint im 18. Jh. in hochd. Texten. Es ist wohl eine lautnachahmende Bildung, vgl.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • fummeln — Vsw herumtasten, unsachgemäß arbeiten std. stil. (18. Jh.) Stammwort. Jüngeres, aus dem Norden (mndd. fummelen) stammendes Wort, dessen Herkunft unklar ist. Vermutlich liegt eine (nicht recht durchsichtige) Lautgebärde zugrunde, da es eine Reihe… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • fummeln — fieseln (umgangssprachlich); pfriemeln (umgangssprachlich); friemeln (umgangssprachlich); basteln (umgangssprachlich); wurschteln (umgangssprachlich) * * * fum|meln [ fʊml̩n] <itr.; hat (ugs …   Universal-Lexikon

  • fummeln — fụm·meln; fummelte, hat gefummelt; gespr; [Vi] 1 (irgendwo nach etwas) fummeln etwas tastend suchen: In der Handtasche nach dem Schlüssel fummeln 2 (an etwas (Dat)) fummeln versuchen, mit seinen Händen besonders eine schwierige Arbeit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fummeln — Zeichnerische Darstellung Jede Form sexueller Betätigung, bei der Geschlechtsverkehr ausbleibt (der Orgasmus dagegen nicht unbedingt), wird als Petting bezeichnet. Dazu gehören Küssen, Streicheln, Liebkosen der erogenen Zonen des ganzen Körpers… …   Deutsch Wikipedia

  • fummeln — fummelnintr 1.mitdenHändenanoderinetwhin undherfahren;hantieren,tasten,betasten.Gehtzurückauf»Fummel=Lederfeile«undmeint»mitderLederfeilereiben«;vondaverkürztzu»reiben«undimSinnvon»hin undherbewegen«.verallgemeinert.18.Jh. 2.koitieren.18.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Fummeln — Fummelnn Petting.⇨fummeln1.Halbw1955ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • fummeln — fummele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • fummeln — fụm|meln (umgangssprachlich für sich [unsachgemäß] an etwas zu schaffen machen); ich fumm[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»