erbauen


erbauen
1. [auf]bauen, aufrichten, errichten;
(geh.): aufführen;
(ugs.): hinstellen;
(Jargon): hochziehen;
(Papierdt.): erstellen.
2. aufheitern, aufrichten, erheben, stärken.
* * *
erbauen:1.bauen(1),errichten(1)–2.aufrichten(I,2)–3.nicht[sehr/sonderlich/gerade]erbaut:ärgerlich(1)
erbauen
1.bauen,aufbauen,errichten,aufrichten,fertigstellen
2.→aufrichten

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erbauen — Erbauen, verb. reg. act. von er und bauen, aufbauen, in die Höhe bauen. 1) Eigentlich. Ein Haus, eine Kirche, einen Tempel erbauen; wofür im Hochdeutschen doch das einfache bauen üblicher ist. Eine Stadt erbauen. 2) Figürlich, zum Guten bewegen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • erbauen — V. (Mittelstufe) ein Gebäude errichten Synonym: bauen Beispiel: Das Schloss wurde im 13. Jahrhundert erbaut. erbauen V. (Aufbaustufe) geh.: jmdn. in gute Stimmung versetzen, jmdn. innerlich erheben Synonyme: aufheitern, aufrichten Beispiele: Die… …   Extremes Deutsch

  • erbauen — Vsw std. stil. (13. Jh.), mhd. erbūwen, mndd. erbūwen, erbiuwen, erbouwen Stammwort. Zunächst konkret zu Ende bauen , dann nach dem Vorbild von l. aedificāre und ntl. gr. oikodoméō geistlich gewendet. Hierzu erbaulich und von etwas erbaut sein. ✎ …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • erbauen — erbauen: Mhd. erbūwen bedeutete »anbauen, durch Anbau gewinnen (z. B. Feldfrüchte); aufbauen; ausrüsten«. Der übertragene Gebrauch knüpfte schon im Mhd. und besonders in Luthers Bibelübersetzung an die Bed. »aufbauen« an. Daraus entwickelte der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • erbauen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • bauen Bsp.: • Dieses Haus wurde 1919 erbaut …   Deutsch Wörterbuch

  • erbauen — aufbauen; erstellen; hinstellen; schaffen; errichten; aufstellen; anlegen; konstruieren; erzeugen; hochziehen * * * er|bau|en [ɛɐ̯ bau̮ən]: 1. <tr.; …   Universal-Lexikon

  • erbauen — er·bau·en1; erbaute, hat erbaut; [Vt] etwas erbauen etwas (meist ein relativ großes Gebäude) bauen: Diese Kirche wurde im 15. Jahrhundert erbaut er·bau·en2; erbaute, hat erbaut; [Vt] geschr veraltend; 1 etwas erbaut jemanden etwas ruft in… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • erbauen — er|bau|en ; sich erbauen (gehoben für sich erfreuen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • erbauen — erbaue …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • erbaulich — erbauen: Mhd. erbūwen bedeutete »anbauen, durch Anbau gewinnen (z. B. Feldfrüchte); aufbauen; ausrüsten«. Der übertragene Gebrauch knüpfte schon im Mhd. und besonders in Luthers Bibelübersetzung an die Bed. »aufbauen« an. Daraus entwickelte der… …   Das Herkunftswörterbuch