einschärfen


einschärfen
ans Herz legen, einbläuen, einhämmern;
(ugs.): einimpfen, eintrichtern, eintrimmen, eintrommeln;
(ugs., oft abwertend): eindrillen;
(bildungsspr. veraltet): injungieren.
* * *
einschärfen:1.eindringlichermahnen〉ansHerzlegen♦umg:aufdieSeelebinden;auchraten(1)–2.einprägen(I,1)
einschärfen
1.→einprägen
2.dringendermahnen/anhalten/erinnern/insGedächtnisrufen,ansHerzlegen;ugs.:aufdieSeelebinden

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • einschärfen — V. (Oberstufe) jmdn. mit Nachdruck ermahnen Beispiel: In der Schule werden den Kindern die wichtigsten Verhaltensregeln eingeschärft. Kollokation: jmdm. Gehorsam einschärfen …   Extremes Deutsch

  • Einschärfen — Einschärfen, verb. reg. act. in das Gedächtniß schärfen, scharf anbefehlen, einprägen; mit der dritten Endung der Person und der vierten der Sache. Ich habe es ihm sehr nachdrücklich eingeschärfet. Die Lehren der Tugend müssen den Kindern täglich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • einschärfen — ↑ scharf …   Das Herkunftswörterbuch

  • einschärfen — ein|schär|fen [ ai̮nʃɛrfn̩], schärfte ein, eingeschärft <tr.; hat: (jmdn.) eindringlich (zu einem bestimmten Verhalten, zur Befolgung einer Vorschrift) anhalten; dringend (zu etwas) ermahnen: jmdm. eine Verhaltensregel einschärfen. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • einschärfen — ein·schär·fen (hat) [Vt] jemandem etwas einschärfen jemandem immer wieder etwas (energisch) sagen, damit er sich danach richtet: Er schärfte seinen Kindern ein, immer nur bei Grün über die Straße zu gehen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • einschärfen — ein|schär|fen; jemandem etwas einschärfen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • einprägen — 1. eindrücken, eingraben, eingravieren, einpressen, einstanzen. 2. beibringen, einbläuen, einhämmern, einlernen, einschärfen, eintrommeln; (ugs.): einimpfen, eintrichtern, eintrimmen; (österr. ugs.): einpracken; (ugs., oft abwertend): eindrillen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • raten — 1. anhalten, anraten, ans Herz legen, befürworten, beraten, den Rat[schlag] erteilen/geben, einschärfen, empfehlen, ermuntern, nahelegen, vorschlagen, weiterempfehlen, zuraten, zureden; (österr. od. landsch., sonst veraltet): rekommandieren; (geh …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einbläuen — beibringen; dozieren; unterrichten; lehren * * * ein|bläu|en [ ai̮nblɔy̮ən], bläute ein, eingebläut <tr.; hat (ugs.): durch ständige, eindringliche Wiederholung beibringen: sie hat den Kindern eingebläut, nicht mit Fremden mitzugehen. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • impfen — eine Impfung vornehmen; immun machen; schutzimpfen; immunisieren * * * imp|fen [ ɪmpf̮n̩] <tr.; hat: [jmdm.] einen Schutzstoff gegen eine bestimmte gefährliche Krankheit zuführen: Kinder [gegen Tetanus] impfen. * * * ịmp|fen 〈V. tr.; hat〉 1.… …   Universal-Lexikon