durchscheinen


durchscheinen
ausleuchten, beleuchten, durchdringen, durchleuchten, durchstrahlen, erleuchten.
* * *
durchscheinen:durchschimmern·durchblinken·durchleuchten·durchstrahlen
durchscheinendurchschimmern,durchstrahlen,durchleuchten,durchdringen,durchbrechen,durchblinken

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durchscheinen — Durchscheinen, verb. irreg. S. Scheinen. Dúrchscheinen. Ich scheine durch, durchgeschienen; ein Neutrum, mit dem Hülfsworte haben, mit seinem Scheine durchdringen. Der Nebel ist zu dick, die Sonne kann nicht durchscheinen. Durchscheinend wird… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • durchscheinen — V. (Aufbaustufe) durch eine Öffnung scheinen Synonyme: durchleuchten, durchstrahlen Beispiel: Der Mond schien durch die Äste durch …   Extremes Deutsch

  • durchscheinen — durch|schei|nen [ dʊrçʃai̮nən], schien durch, durchgeschienen <itr.; hat: (durch etwas) scheinen, zu sehen sein: die Vorhänge sind so dick, dass kein Licht durchscheint; die Sonne schien [durch die Wolken] durch; durchscheinend (Licht… …   Universal-Lexikon

  • durchscheinen — dụrch·schei·nen (hat) [Vi] etwas scheint (durch etwas) durch Lichtstrahlen dringen durch etwas hindurch: Die Sonne schien durch die Wolken …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • durchscheinen — durchschinge …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • durchscheinen — dụrch|schei|nen; die Sonne hat durchgeschienen   durch|schei|nen; vom Tageslicht durchschienen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Papier — Stapel von Blattpapier Papier (von französisch papier, aus griechisch πάπυρος pápyros ‚Papyrusstaude‘) ist ein Material, das vorwiegend zum Beschreiben und Bedrucken verwendet wird und größtenteils aus …   Deutsch Wikipedia

  • decken — übereinstimmen; zusammenpassen; konsistent (sein); zusammentreffen; zusammen auftreten; zusammenfallen; koinzidieren (fachsprachlich) * * * de|cken [ dɛkn̩]: 1 …   Universal-Lexikon

  • Decken — Deckung * * * de|cken [ dɛkn̩]: 1. a) <tr.; hat (etwas) auf etwas legen: das Dach [mit Ziegeln] decken; [den Tisch] für drei Personen decken (Tischtuch und Bestecke auf den Tisch legen). Syn.: ↑ bedecken, ↑ zudecken. b) <itr.; …   Universal-Lexikon

  • diaphan — durchscheinend; transluzid; transluzent * * * di|a|phan 〈Adj.〉 durchscheinend, durchsichtig [zu grch. diaphainein „durchscheinen lassen“] * * * di|a|phan <Adj.> [griech. diaphane̅̓s, zu: diaphai̓nesthai = durchscheinen] (Kunstwiss.):… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.