dazugeben


dazugeben
anfügen, beifügen, beisteuern, beitragen, draufgeben, einen Beitrag leisten, hinzufügen, hinzutun, zugeben, zusetzen, zuzahlen;
(geh.): beigeben, hinzugeben, hinzusetzen;
(ugs.): dazutun, drauflegen, draufzahlen, zubuttern, zuschießen, zuschustern;
(schweiz., sonst landsch.): dreingeben;
(Papierdt.): bezuschussen;
(Politikjargon): draufsatteln;
(Wirtsch.): subventionieren.
* * *
dazugeben:1.beisteuern(1)–2.seinenSenfd.:mitreden
dazugeben→zuschießen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dazugeben — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • hinzufügen Bsp.: • Du musst noch etwas Salz in die Suppe geben (= der Suppe ... hinzufügen) …   Deutsch Wörterbuch

  • dazugeben — da|zu|ge|ben (hinzutun); du musst noch etwas Mehl dazugeben …   Die deutsche Rechtschreibung

  • dazugeben — zugeben; addieren; hinzugeben; hinzufügen; beimischen; beifügen; zusetzen * * * da|zu|ge|ben <st. V.; hat: zu diesem Vorhandenen geben, beisteuern: zum Kauf des Hauses reicht ihr Geld nicht, die Eltern wollen ihr noch etwas d. * * * …   Universal-Lexikon

  • dazugeben — dazugebenv esgibtmirniemand wasdazu:AusdruckderAblehnunganeinen,dersicheinmischt,ohnehelfenzukönnen.18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Dazugeben — Wer ungeheissen dazugeht, geht ungedankt davon. – Siebenkees, 136. It.: Servitù offerta non e mai stimata. (Gaal, 295.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Seinen Senf dazugeben (müssen) — Seinen Senf dazugeben [müssen]   Die Wendung wird umgangssprachlich gebraucht um auszudrücken, dass jemand ungefragt [zu allem] seine Meinung sagt, seinen Kommentar gibt. So heißt es z. B. in Edgar Hilsenraths Roman »Der Nazi & der Friseur«:… …   Universal-Lexikon

  • Senf dazugeben — (sich) artikulieren; (seine Meinung) zum Ausdruck bringen; (seine) Meinung sagen …   Universal-Lexikon

  • beisteuern — beitragen; zusteuern * * * bei|steu|ern [ bai̮ʃtɔy̮ɐn], steuerte bei, beigesteuert <tr.; hat: einen finanziellen, künstlerischen o. ä. Beitrag (zu etwas) geben: zu einer Sammlung eine Summe, seinen Teil beisteuern. Syn.: ↑ beitragen, ↑ zugeben …   Universal-Lexikon

  • Senf — Mostert; Mostrich * * * Senf [zɛnf], der; [e]s, e: a) in verschiedenen Arten wachsende Pflanze, aus deren Samenkörnern der Senf (b) hergestellt wird: Weißer Senf. Zus.: Ackersenf. b) aus dem gemahlenen Samen des Senfs (a) hergestellte gelbliche,… …   Universal-Lexikon

  • hinzugeben — zugeben; addieren; dazugeben * * * hin|zu|ge|ben <st. V.; hat (geh.): 1. dazugeben. 2. hineingeben, mischen: Salz h. * * * hin|zu|ge|ben <st. V.; hat (geh.): 1. dazugeben. 2. hineingeben, mischen: Salz h …   Universal-Lexikon