biegen


biegen
1.
a) beugen, krümmen, krumm machen, neigen.
b) (Sprachwiss.): beugen, flektieren.
2. abbiegen, abzweigen, einbiegen, eine Biegung machen, einen Bogen machen.
\
• biegen
auf Biegen und/oder Brechen
auf jeden Fall; koste es, was es wolle; mit Gewalt, so oder so, um jeden Preis, unter allen Umständen;
(bildungsspr.): par force;
(ugs.): auf Teufel komm raus, partout.
\
sich biegen
a) sich beugen, gebogen werden, sich krümmen, sich neigen.
b) gekrümmt sein.
* * *
biegen:
\
I.biegen:1.ineinegekrümmteFormbringen〉einbiegen·zurechtbiegen·[ein]krümmen♦umg:krummmachen;auchbeugen(I,1)–2.beugen(I,2)–3.aufBiegenoderBrechen:unbedingt(1)
\
II.biegen,sich:1.durchhängen–2.sichvorLachenb.:lachen(1)
I biegen
1.einbiegen,zurechtbiegen,krümmen,neigen;ugs.:krummmachen
2.abbiegen,einbiegen,abzweigen,abdrehen,abschwenken,denKursändern
II biegen,sich→beugen,sich

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.