Gemüse


Gemüse
(ugs.): Grünzeug;
(Fachspr., sonst veraltend): Vegetabilien.
* * *
Gemüse,das:1.GruppevonNutzpflanzen〉umg:Grünzeug(landsch)–2.Blumenstrauß–3.jungesG.:Jugend(3)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gemüse- — Gemüse …   Deutsch Wörterbuch

  • Gemüse — im Supermarkt Gemüsemarkt Gemüse ist ein Sammelb …   Deutsch Wikipedia

  • Gemüse — Gemüsepflanzen I. Gemüsepflanzen II. (Die Beschreibung der Pflanzen siehe unter den lateinischen Gattungsnamen.) Gemüsepflanzen III. (Die Beschreibung der Pflanzen siehe unter den lateinischen Gattungsnamen.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gemüse — Gemüse, Pflanzenstoffe, welche, mit Wasser u. Zuthat von Fett, Butter etc., oder auch Fleischbrühe breiartig gekocht, zur Speise, für sich, od. als Zukost zu Fleisch dienen. Man unterscheidet Gartengemüse von zarten, in Gärten (Gemüsegärten)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gemüse — (hierzu Tafel »Gemüsepflanzen I IV«), Pflanzen oder Pflanzenteile, wie Blätter, Blattstiele, Schößlinge, Fruchtböden, Früchte, rüben und zwiebelartige Wurzeln, die als Nahrung der Menschen dienen. Die wichtigsten Gemüsepflanzen gehören der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gemüse — Sn std. (15. Jh.), spmhd. gemüese, mndd. gemöse Stammwort. Kollektivbildung zu Mus. Die Bedeutungen von Mus und Gemüse sind regional stark verschieden. Die heutige Bedeutung von Gemüse geht wohl auf Brei, zerkleinerte Nahrung zurück und ist… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gemüse — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Esst mehr Gemüse! • Pilze und Erbsen sind Gemüsesorten …   Deutsch Wörterbuch

  • Gemüse — Gemüse, Gewächse, die entweder ganz oder in ihren Wurzeln, Stengeln, Blättern, Früchten und Samen zur menschlichen Nahrung verwandt werden. Man unterscheidet 1) Kohlgewächse (Blatt , Kopf , Rosen , Blumenkohl, Wirsing, Kohlrabi); 2) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gemüse — Gemüse: Das im germ. Sprachbereich nur im Dt. gebräuchliche Wort (mhd. gemüese) ist eine Kollektivbildung zu dem unter ↑ Mus behandelten Substantiv. Es bedeutete zunächst nur allgemein »Brei, Speise«, dann bezeichnete es speziell den Brei aus… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gemüse — Grünzeug (umgangssprachlich) * * * Ge|mü|se [gə my:zə], das; s, : Pflanzen, deren verschiedene Teile in rohem oder gekochtem Zustand als Nahrung dienen: grünes, junges Gemüse; Gemüse anbauen, kochen, putzen; heute Mittag gibt es Gemüse (ein… …   Universal-Lexikon

  • Gemüse — Ge·mü̲·se das; s, ; 1 (Teile von) Pflanzen, die man (meist gekocht) isst <frisches, rohes, gedünstetes, gekochtes Gemüse; Gemüse anbauen, ernten, putzen, schneiden, kochen>: gemischtes Gemüse aus Erbsen, Bohnen und Karotten; Heute gibt es… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache