bereichern


bereichern
anreichern, auffüllen, ausbauen, ergänzen, erweitern, füllen, reicher machen, reichhaltiger machen, verbessern, vergrößern, vermehren.
\
sich bereichern
sich aneignen, an sich bringen, sich Gewinn verschaffen, profitieren, sich Vorteile verschaffen;
(ugs.): absahnen, sich die eigenen Taschen füllen, einheimsen, einkassieren, einsacken, herausschlagen, in die eigene Tasche stecken/wirtschaften, zulangen, zuschlagen;
(abwertend): [an sich] raffen, zusammenraffen;
(oft abwertend): einstreichen;
(ugs., oft abwertend): einstecken, sich gesundstoßen.
* * *
bereichern:
\
I.bereichern:〈durchetw.verbessern〉reichermachen;anreichern(fachspr)
\
II.bereichern,sich:〈sichinunredl.WeiseBesitzverschaffen〉umg:sichgesundstoßen·sichdenBeutel/dieeigenenTaschenfüllen;auchaneignen,sich
I bereichernreichermachen,anreichern,vergrößern(Sammlung),verbessern,ausbauen,auffüllen,füllenmit
II bereichern,sichansichreißen,sichVorteile/Gewinnverschaffen,indieeigeneTaschewirtschaften,sichaneignen,einstecken,zugreifen,einGeschäftmachen,gewinnen,profitieren,Nutzen/Gewinnhaben,Nutznießersein,Besitz/Reichtümeranhäufen,zusammentragen,zusammenraffen,ergattern;ugs.:einheimsen,absahnen,abkassieren,zulangen,sichgesundstoßen,sichetwasunterdenNagelreißen,zuschlagen,einsacken,einstreichen,herausholen,herausschlagen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bereichern — bereichern …   Deutsch Wörterbuch

  • Bereichern — Bereichern, verb. reg. act. reich machen. Jemanden bereichern. Seine Freunde bereichern. Sich mit anderer Leute Schaden bereichern. Ingleichen figürlich. Ein Buch, welches unsere Erkenntniß bereichert. Daher die Bereicherung. Anm. Im… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bereichern — ↑ reich …   Das Herkunftswörterbuch

  • bereichern — V. (Mittelstufe) etw. reicher machen Synonyme: vergrößern, erweitern Beispiele: Diese Erlebnisse haben meine Erfahrung bereichert. Die Bibliothek wurde um viele wertvolle Bücher bereichert …   Extremes Deutsch

  • bereichern — nutzen; fördern; begünstigen; nützen; guttun; (zu etwas) dienen; zugute kommen; anregen; befruchten; inspirieren; begeistern; anspornen; …   Universal-Lexikon

  • bereichern — be·rei·chern; bereicherte, hat bereichert; geschr; [Vt] 1 etwas (mit / um etwas) bereichern etwas durch den Erwerb bestimmter Dinge größer werden lassen ≈ erweitern <sein Wissen, seine Kenntnisse, seine Erfahrung, eine Sammlung bereichern>; …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bereichern — bereichere …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • bereichern — be|rei|chern ; ich bereichere mich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bereichern — Bereichere dich an dem, was du umsonst haben kannst, was etwas kostet, dem geh aus dem Wege. – Burckhardt, 268. Was man umsonst haben kann, ist stets annehmbar, daher verschmäht kein Morgenländer auch das kleinste Geschenk …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • sich bereichern — [Redensart] Auch: • sein Schäfchen ins Trockene bringen Bsp.: • Er brachte sein Schäfchen auf Kosten der Allgemeinheit ins Trockene …   Deutsch Wörterbuch