beanspruchen


beanspruchen
1. Anspruch erheben, bestehen, fordern, haben wollen, in Anspruch nehmen, verlangen.
2.
a) ausnutzen, benutzen, Gebrauch machen, nutzen, verwenden.
b) absorbieren, Anforderungen stellen, belasten, strapazieren, viel abverlangen.
c) benötigen, brauchen, einnehmen, wegnehmen.
* * *
beanspruchen:1.〈[zuRecht]habenwollen〉Ansprucherheben|auf|einenAnspruchgeltendmachen/anmelden|auf|·inAnspruchnehmen+mitBeschlagbelegen;auchbestehen(5,a),fordern(1)–2.demLeistungsvermögenvielabverlangen〉belasten·beschäftigen·herannehmen·mitBeschlagbelegen·absorbieren;auchanstrengen(I,2)
beanspruchen
1.Ansprucherheben/anmeldenauf,einenAnspruchgeltendmachen,inAnspruchnehmen,fürsichhabenwollen,bestehenauf,fordern,verlangen,seinRechtbehaupten
2.mitBeschlagbelegen,jmdn.belasten,jmds.Kräfteerfordern/nötighaben,beschäftigen,brauchen,verbrauchen,absorbieren,zusetzen,keineRuhelassen,inAtemhalten,einspannen;ugs.:dieHölleheißmachen,zwiebeln,triezen,indieMangel/Zangenehmen,hernehmen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • beanspruchen — V. (Mittelstufe) etw. benötigen, etw. brauchen Beispiele: Der Schrank beansprucht zu viel Platz. Meine Arbeit beansprucht so viel Zeit, dass ich erst nach 22 Uhr nach Hause zurückkomme. beanspruchen V. (Mittelstufe) von jmdm. etw. verlangen, auf… …   Extremes Deutsch

  • beanspruchen — ↑absorbieren, ↑prätendieren, ↑strapazieren, ↑vindizieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • beanspruchen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Anspruch • Forderung • fordern • behaupten Bsp.: • Der König gab niemals den Anspruch auf die Krone auf. • …   Deutsch Wörterbuch

  • beanspruchen — be·ạn·spru·chen; beanspruchte, hat beansprucht; [Vt] 1 etwas beanspruchen etwas (meist in schriftlicher Form) fordern, auf das man ein Recht hat oder zu haben glaubt ≈ verlangen, Anspruch auf etwas erheben ↔ auf etwas verzichten <sein Recht,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • beanspruchen — anfordern; abfordern; anmahnen; verlangen; abverlangen; einfordern; fordern * * * be|an|spru|chen [bə |anʃprʊxn̩] <tr.; hat: a) Anspruch erheben (auf etwas): das gleiche Recht beanspruchen; sie will seine Hilfe nicht weiter beanspruchen ( …   Universal-Lexikon

  • beanspruchen — beaansproche …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • beanspruchen — be|ạn|spru|chen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schadensersatz beanspruchen — Schadensersatz beanspruchen …   Deutsch Wörterbuch

  • Platz beanspruchen — sich breit machen (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • erfordern — beanspruchen, bedingen, benötigen, brauchen, erzwingen, in Anspruch nehmen, kosten, nötig haben, notwendig machen, verlangen, voraussetzen; (geh.): bedürfen, erheischen, gebieten; (Sprachwiss.): regieren. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme