aufgeschmissen


aufgeschmissen
aufgeschmissen:a.sein:Verlegenheit(2)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufgeschmissen — Adj. (Oberstufe) ugs.: in der Klemme, in einer unangenehmen, ausweglos scheinenden Lage befindlich Beispiel: Wir konnten nicht den Weg nach Hause finden und ohne Kompass wären wir aufgeschmissen gewesen …   Extremes Deutsch

  • aufgeschmissen — hilflos * * * auf|ge|schmis|sen 〈Adj.; umg.; nur präd.〉 in Verlegenheit, ratlos ● aufgeschmissen sein * * * auf|ge|schmis|sen [2. Part. von: aufschmeißen = stranden (vom Schiff)]: nur in der Verbindung a. sein (salopp; sich in einer schwierigen… …   Universal-Lexikon

  • aufgeschmissen — auf·ge·schmis·sen Adj; nur präd, nicht adv, gespr; in einer ausweglosen Lage ≈ hilflos: Ohne seine Frau ist er total aufgeschmissen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufgeschmissen — auf|ge|schmis|sen; aufgeschmissen (umgangssprachlich für hilflos) sein …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aufgeschmissen — opgeschmesse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aufgeschmissen sein — [Redensart] Auch: • in der Klemme sein Bsp.: • Wenn uns nicht bald jemand zu Hilfe kommt, sind wir aufgeschmissen …   Deutsch Wörterbuch

  • aufgeschmissen sein — auf dem Trockenen sitzen (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • aufgeschmissen sein — aufgeschmissensein sichinbedrängter,auswegloserLagebefinden;verloren,demUntergangnahesein;ratlossein.LeitetsichvomStrandeneinesSchiffesher.1850ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • auf dem Trockenen sitzen — aufgeschmissen sein (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • hilflos — aufgeschmissen (umgangssprachlich) * * * hilf|los [ hɪlflo:s] <Adj.>: a) sich selbst nicht helfen könnend, auf Hilfe angewiesen: ein hilfloser Greis; sie lag hilflos auf der Straße. Syn.: ↑ machtlos, ↑ ratlos. b) sich aus Ungeschicklichkeit …   Universal-Lexikon