anspringen


anspringen
1.
a) anfallen, sich stürzen.
b) hochspringen.
2. anfallen, befallen, erfassen, ergreifen, kommen, packen, überfallen, überkommen, übermannen, überwältigen;
(geh.): anfassen, anfliegen, ankommen, anwandeln, sich bemächtigen, beschleichen.
3. anlaufen, in Gang kommen;
(ugs.): auf Touren kommen;
(Technik): zünden.
4. sich anfreunden, eingehen, sich einlassen, Gefallen finden, Gehör schenken, [positiv] reagieren;
(ugs.): einsteigen, warm werden mit.
* * *
anspringen:1.anlaufen(1)–2.angreifen(I,1,b)–3.angesprungenkommen:anlaufen(9);a.|auf|:reagieren(2)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anspringen — anspringen …   Deutsch Wörterbuch

  • anspringen — V. (Aufbaustufe) jmdn. oder etw. im Sprung angreifen Beispiel: Die Hunde haben ihn von allen Seiten angesprungen. anspringen V. (Aufbaustufe) zu arbeiten beginnen Beispiel: Der Wagen wollte nicht anspringen und wir mussten ihn anschieben.… …   Extremes Deutsch

  • Anspringen — der Schiffsmaschine, ist für ein rasches Manövrieren, namentlich für Kriegsschiffe, von Bedeutung, um die Maschine leicht in Gang zu setzen. Man benutzt hierzu vielfach Hilfs oder Anlaßschieber, mittels deren man frischen Dampf in die Receiver… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anspringen — Anspringen, 1) (Reitk.), rechts od. links a., wenn das Pferd nach dem Einsetzen in Galopp entweder die rechten od. linken. Vorder od. Hinterfüße zuerst weitersetzt, s. u. Reitkunst; 2) (Jagdw.), sich dem Auerhahn (s.d.) nähern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anspringen — Anspringen, s. Auerhuhn …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anspringen — Anspringen, verb. irreg. neutr. (S. Springen,) welches mit dem Hülfsworte seyn verbunden wird, an etwas springen. Es sprang ein Wolf, ein Hund an mich an. In weiterer Bedeutung, mit Gewalt an etwas angeworfen werden. Der Stein sprang an das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anspringen — laufen lassen; starten * * * an|sprin|gen [ anʃprɪŋən], sprang an, angesprungen: 1. <itr.; ist in Gang kommen: der Motor sprang nicht an. Syn.: ↑ anlaufen. 2. ☆ angesprungen kommen: [springend] herbeieilen: als es Eis gab, kamen die Kinder… …   Universal-Lexikon

  • anspringen — ạn·sprin·gen [Vt] (hat) 1 ein Tier springt jemanden an ein Tier nähert sich jemandem mit einem Sprung, meist um ihn anzugreifen: Der Hund sprang den Jogger an; [Vi] (ist) 2 angesprungen kommen in jemandes Richtung springen und zu ihm kommen 3… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anspringen — anspringenintr 1.anfangen.HergenommenvomanspringendenMotorodervomPferd,dasleichtinGaloppzuversetzenist.1933ff. 2.aufetwnichtanspringen=aufetwnichteingehen;sichabweisendverhalten.1925ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anspringen — ạn|sprin|gen …   Die deutsche Rechtschreibung