ausschlachten


ausschlachten
1. ausnehmen, ausweiden, entleeren, herausnehmen.
2. ausbauen, ausmontieren.
3. ausbeuten, ausnutzen, ausschöpfen, auswerten, sich bedienen, benutzen, gebrauchen, missbrauchen, seinen Nutzen/Vorteil ziehen, verwerten, sich zunutze machen.
* * *
ausschlachten:1.ausnehmen(I,1,a)–2.auswerten–3.verwerten(1)
ausschlachten
1.ausweiden,ausnehmen,entleeren,herausnehmen
2.→ausnutzen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ausschlachten — Ausschlachten, ein geschlachtetes Thier zur Benutzung des Fleisches vollends zubereiten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausschlachten — Ausschlachten, verb. reg. act. bey den Fleischern, einem geschlachteten Viehe die Haut ablösen, das Eingeweide heraus nehmen, und das Fleisch zum Gebrauche zerhauen. So auch die Ausschlachtung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausschlachten — ↑ Schlacht …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausschlachten — V. (Aufbaustufe) die Eingeweide von etw. entfernen Synonyme: ausnehmen, ausweiden Beispiel: Das Schwein wiegt ausgeschlachtet 130 Kilo …   Extremes Deutsch

  • ausschlachten — aus|schlach|ten [ au̮sʃlaxtn̩], schlachtete aus, ausgeschlachtet <tr.; hat: 1. (ein geschlachtetes Tier) von den Eingeweiden befreien: ein Schwein ausschlachten. 2. zur Gewinnung von noch brauchbaren Teilen zerlegen: einen Unfallwagen, eine… …   Universal-Lexikon

  • ausschlachten — aus·schlach·ten (hat) [Vt] 1 etwas ausschlachten gespr pej; etwas zu journalistischen Zwecken (skrupellos) ausnutzen <einen Vorfall, ein Ereignis ausschlachten> 2 ein Tier ausschlachten die Eingeweide aus einem geschlachteten Tier entfernen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausschlachten — ausschlachtentr 1.etwbisinskleinsteausnutzen,verwerten.HergenommenvomSchlachten,wobeialleTeileverwendetwerden.Etwaseit1870. 2.einAutoausschlachten=a)alleverwertbarenTeileeinesaltenAutosabmontierenundneuverwerten.1930ff.–b)EinzelstückeeinesAutosste… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • ausschlachten — aus|schlach|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ausnehmen — 1. ausschlachten, ausweiden; (Jägerspr.): aufbrechen. 2. Geld abnehmen; (ugs.): lausen, schröpfen; (salopp): abkochen, abzocken; (ugs. scherzh.): erleichtern; (ugs. abwertend): ausschlachten. 3. absehen, auslassen, ausschließen, außer Acht lassen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Die Ludolfs — Seriendaten Originaltitel Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz …   Deutsch Wikipedia