zufriedenlassen


zufriedenlassen
ersparen, fernhalten, nicht behelligen/belästigen, schenken, sparen, verschonen;
(ugs.): in Ruhe lassen, nicht auf den Geist gehen, nicht auf den Wecker fallen/gehen, nicht auf die Nerven fallen/gehen, nicht den Nerv töten, vom Halse halten;
(salopp): vom Leib halten.
* * *
zufriedenlasseninRuhelassen,nichtbehelligen/belästigen/lästigfallen/stören/genieren;veraltet:nichtinkommodieren;ugs.:nichtbelämmern/aufdenWeckerfallen/aufdieNervengehen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • zufriedenlassen — V. (Aufbaustufe) jmdn. oder etw. in Ruhe lassen, nicht bedrängen Synonyme: verschonen, nicht behelligen Beispiel: Lasst uns endlich zufrieden! …   Extremes Deutsch

  • zufriedenlassen — zu|frie|den|las|sen [ts̮u fri:dn̩lasn̩], lässt zufrieden, ließ zufrieden, zufriedengelassen <tr.; hat: in Ruhe lassen; nicht behelligen: du sollst deine kleine Schwester zufriedenlassen!; lass mich doch endlich [mit deinen Vorwürfen]… …   Universal-Lexikon

  • zufriedenlassen — zufrieden lassen …   Deutsche Rechtschreibung Änderungen

  • zufriedenlassen — zufrieden lassen …   Wörterbuch Veränderungen in der deutschen Rechtschreibung

  • zufriedenlassen — zu|frie|den|las|sen vgl. zufrieden …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Friede — Friede‹n›: Das altgerm. Substantiv mhd. vride, ahd. fridu, niederl. vrede, aengl. friđ, schwed. frid gehört mit aind. prītí ḥ »Freude, Befriedigung« zu der unter ↑ frei behandelten idg. Sippe und bedeutet ursprünglich »Schonung, Freundschaft«.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Frieden — Friede‹n›: Das altgerm. Substantiv mhd. vride, ahd. fridu, niederl. vrede, aengl. friđ, schwed. frid gehört mit aind. prītí ḥ »Freude, Befriedigung« zu der unter ↑ frei behandelten idg. Sippe und bedeutet ursprünglich »Schonung, Freundschaft«.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • friedlich — Friede‹n›: Das altgerm. Substantiv mhd. vride, ahd. fridu, niederl. vrede, aengl. friđ, schwed. frid gehört mit aind. prītí ḥ »Freude, Befriedigung« zu der unter ↑ frei behandelten idg. Sippe und bedeutet ursprünglich »Schonung, Freundschaft«.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • friedsam — Friede‹n›: Das altgerm. Substantiv mhd. vride, ahd. fridu, niederl. vrede, aengl. friđ, schwed. frid gehört mit aind. prītí ḥ »Freude, Befriedigung« zu der unter ↑ frei behandelten idg. Sippe und bedeutet ursprünglich »Schonung, Freundschaft«.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • zufrieden — • zu|frie|den – zufrieden mit dem Ergebnis Schreibung in Verbindung mit Verben und Partizipien: – zufrieden machen, zufrieden sein, zufrieden werden – jemanden zufriedenlassen – sich zufriedengeben; sie hat sich damit zufriedengegeben; sie hat… …   Die deutsche Rechtschreibung