vorstellen


vorstellen
1. bekannt machen, eine Bekanntschaft vermitteln, einführen, zusammenbringen.
2.
a) abbilden, darstellen, sein, wiedergeben, zeigen.
b) beeindruckend sein, etwas darstellen;
(schweiz.): präsentieren;
(bildungsspr.): repräsentieren.
\
sich vorstellen
1.
a) sich bekannt machen, sich einführen, sich in Szene setzen, sich zeigen.
b) sich bewerben, um eine Stellung nachsuchen, vorsprechen, zum Bewerbungsgespräch gehen.
2.
a) sich ausdenken, sich ausmalen, sich einbilden, sich ein Bild machen, erfinden, fantasieren, konzipieren, planen;
(geh.): aussinnen, erdichten, ersinnen;
(bildungsspr.): imaginieren.
b) bauen auf, erhoffen, erträumen, erwarten, herbeiwünschen, hoffen/setzen/spekulieren auf, träumen, [sich] wünschen, zählen auf;
(geh.): die Hoffnung hegen, ersehnen.
* * *
vorstellen:
\
I.vorstellen:1.jmdm.denNameneinerPersonzumerstenMalnennen〉bekanntmachen+einführen–2.darstellen(I,1,b)–3.sichv.:〈sichgeistigvorAugenführen〉sichvergegenwärtigen·sicheinenBegriff/einBildmachen|von|·sichausmalen
\
II.vorstellen,sich:〈jmdm.seineneigenenNamennennen〉sichbekanntmachen+sicheinführen·seinInkognitolüften
I vorstellen
1.bekanntmachen,jmdn.einführen,dieBekanntschaftherbeiführen,zusammenführen,zusammenbringen
2.→darstellen
3.→repräsentieren
II vorstellen,sich
1.einenerstenBesuchmachen(Bewerbung),sichbekanntmachen 2.sicheinBild/eineVorstellung/einenBegriffmachen,sichausmalen,sichdenken,sichvorAugenführen,sichvergegenwärtigen,sichbewusstmachen,sichinsBewusstseinrufen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vorstellen — Vorstêllen, verb. reg. act. vor etwas oder vor ein anderes Ding stellen. 1. Eigentlich, wo es doch nur noch zuweilen gebraucht wird. Einen Stuhl vorstellen, vor das Bett. Du hättest mich, o Feind, gefället, Und stießest heftig zu mir ein; Doch… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • vorstellen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • bekannt machen mit • einführen • bekannt machen (mit) • vorführen • vortragen Bsp …   Deutsch Wörterbuch

  • vorstellen — vorstellen, stellt vor, stellte vor, hat vorgestellt 1. Ich möchte mich vorstellen: Mein Name ist Schuster. 2. Darf ich dir meine Frau vorstellen? 3. So schwierig habe ich mir die Arbeit nicht vorgestellt …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • vorstellen — V. (Grundstufe) jmdm. den Namen von jmdm. oder sich nennen Beispiele: Ich möchte dir Frau Braun vorstellen. Er stellte sich als ihr Mann vor …   Extremes Deutsch

  • vorstellen — ↑präsentieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • vorstellen, — vorstellen, ich: ↑imaginieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • vorstellen — vorstellen, Vorstellung ↑ stellen …   Das Herkunftswörterbuch

  • vorstellen — vorausahnen; (von etwas) ausgehen; meinen; spekulieren; voraussehen; orakeln (umgangssprachlich); schätzen; annehmen; glauben; wittern (umgangs …   Universal-Lexikon

  • vorstellen — vo̲r·stel·len (hat) [Vt] 1 jemanden / sich (jemandem) vorstellen jemandem sagen, wer jemand / man selbst ist und wie er / man heißt: Darf ich Ihnen Herrn Scholz vorstellen?; Er stellte sich (den Wählern) als Kandidat für die Bürgermeisterwahl vor …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vorstellen — vor|stel|len ; sich etwas vorstellen …   Die deutsche Rechtschreibung