vorangehen


vorangehen
1. an der Spitze gehen, [an]führen, voraneilen;
(geh.): voranschreiten;
(ugs.): vorgehen.
2. sich fortentwickeln, fortschreiten, Fortschritte machen, funktionieren, gedeihen, vorankommen, vorwärtskommen, sich weiterentwickeln, weiterkommen, weiterschreiten;
(geh.): vor[an]schreiten;
(ugs.): flutschen, funken, klappen, laufen, schnurren, vorwärtsgehen, wie am Schnürchen/wie geschmiert gehen;
(nordd.): fluschen;
(landsch.): flecken;
(landsch. ugs.): fluppen.
3. vorausgehen, vorhergehen;
(geh.): voraufgehen;
(veraltet): antezedieren.
* * *
vorangehen:vorwärtsgehen·vonderHandgehen♦umg:flecken·flutschen;buttern·fluschen(landsch);auchvorankommen(1),vorwärts(2,a),gehen(9)
vorangehen
1.vorne/anderSpitzegehen,anführen
2.vorwärtsgehen,vonderHandgehen,vorwärtskommen,vorankommen,sichgutentwickeln,Fortschrittemachen;ugs.:flutschen,vomFleckkommen
3.führen,bahnbrechen,vorstoßen,dieRichtungangeben,denWegweisen/zeigen,wegweisen,Neulandbetreten,vorzeichnen,Pionierarbeitleisten

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vorangehen — vorangehen …   Deutsch Wörterbuch

  • vorangehen — V. (Aufbaustufe) in einer bestimmten Weise Fortschritte machen Synonyme: sich fortentwickeln, fortschreiten, gedeihen, vorankommen, sich weiterentwickeln, weiterkommen, weiterschreiten, voranschreiten (geh.), laufen (ugs.) Beispiele: Die… …   Extremes Deutsch

  • vorangehen — anführen; führen; einen Zug voraus sein (umgangssprachlich); lenken; leiten; in Führung liegen * * * vo|r|an|ge|hen [fo range:ən], ging voran, vorangegangen <itr.; ist: 1. vorne, an der Spitze gehen: dem Festzug ging ein Mann mit einer Fahne… …   Universal-Lexikon

  • vorangehen — vo·rạn|ge·hen; ging voran, ist vorangegangen; [Vi] 1 etwas geht voran etwas macht Fortschritte ≈ etwas entwickelt sich positiv: Die Arbeiten am Bau gehen gut voran 2 etwas geht etwas (Dat) voran etwas liegt zeitlich vor etwas: Dem Sieg ging ein… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Vorangehen — 1. Der recht forn an gehet, dem gehet man recht nach. – Gruter, I, 17; Henisch, 1434, 27; Lehmann, 566, 18; Egenolff, 304b; Petri, II, 749. Lat.: Plebe imperante, fieri non potest, quin malitia exoriatur. (Sutor, 897.) Schwed.: Thaen kaennir… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vorangehen — vöraangonn …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vorangehen — vo|r|ạn|ge|hen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mit gutem Beispiel vorangehen —   Wer mit gutem Beispiel vorangeht, will andere durch vorbildhaftes Handeln zur Nachahmung anspornen: Die Chefin ging mit gutem Beispiel voran und spendete zweihundert Mark für die Familie des kranken Kollegen. Lass dich durch den Spott deiner… …   Universal-Lexikon

  • Friedrich Aduatz — (* 1. Juli 1907 in Pula (jetzt Kroatien); † 22. Dezember 1994 in Voitsberg, Steiermark) war ein österreichischer Maler und Graphiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Präzedenz — Vorrang; Vorzug; Vortritt * * * Prä|ze|dẹnz 〈f. 20; geh.〉 Vorrang, Vortritt (bes. in der kirchl. Rangordnung) [<lat. praecedentia „das Vorwärtsschreiten“; zu cedere „gehen“] * * * Prä|ze|dẹnz, die; , en [praecedentia = das Vorangehen, zu:… …   Universal-Lexikon