ausfragen


ausfragen
ausforschen, aushorchen, auspressen, ausspionieren, befragen, examinieren, fragen, Fragen stellen, nachfragen, zu erfahren suchen;
(bildungsspr.): investigieren;
(ugs.): auf den Zahn fühlen, ausholen, ausquetschen [wie eine Zitrone], bohren, die Würmer aus der Nase ziehen, interviewen, löchern, nachbohren;
(salopp): [auf] links drehen, ein Loch/Löcher in den Bauch fragen;
(bayr., österr. ugs.): ausfratscheln, fratscheln.
* * *
ausfragen:aushorchen·ausforschen+auspressen♦umg:aufdenBuschklopfen·aufdenZahn/dieNahtfühlen;ausholen·ausnehmen(landsch)♦salopp:ausquetschen[wieeineZitrone]·anbohren·einLochindenBauchfragen·dieWürmerausderNaseziehen;auchinterviewen,fragen(I,1)
ausfragenausforschen,Fragenstellen,zuermittelnsuchen,auskundschaften,aushorchen,auspressen,erfragen,befragen,nachfragen,nachforschen,nachspüren,verhören,sicherkundigen,recherchieren,Informationenbeschaffen,Ermittlungenanstellen,sichinformieren,interviewen,Erkundigungeneinziehen,ausspionieren,wissenwollen,umAufschlussbitten,sichunterrichten,abklopfenauf,einerSacheaufdenGrundgehen/nachgehen;ugs.:ausquetschen,aufdenZahnfühlen,herumbohren,nachbohren,einLochindenBauchfragen,löchern,aufdenBuschklopfen,WürmerausderNaseziehen,insGebetnehmen,herausholen,herauslocken,herauskitzeln,herumstochern,nichtlockerlassen,nachhaken
ausfragen:NachforschenundaufdenZahnfühlen:DieSynonymefürausfragenzeigen,dassmanmitunterschiedlicherIntensitätundAbsichtFragenstellenkann.NeutralsindAusdrückewiebefragen,wissenwollenoderInformationenbeschaffen.NachforschenundauskundschaftenverweisenaufintensivereErkundigungen.AusspionierenistAusfrageninfeindlicherAbsicht.AuspressenzeigtebensowiedasumgangssprachlicheausquetschenBefragenmittelsDruckan.PolizeilichesAusfragennenntmanverhören.Abklopfen(aufetwas)meintprüfendesBefragen.DieumgangssprachlicheRedewendungeinLochindenBauchfragenimpliziertnichtnur,dassvieleFragengestelltwerden,sondernauch,dassdemBefragtendieslästigist.DasgiltauchfürdieVokabelnlöchernundnachbohren.DieRedensartjemandemaufdenZahnfühlenverwendeteinenAspektdermedizinischenDiagnoseumgangssprachlichfürprüfendesAusfragen.DieRedewendungkommtursprünglichwohlausdemPferdehandel,weilderZustandeinesPferdesgutanseinemGebisszuerkennenist.JemandemWürmerausderNaseziehenheißt,ihmmühsametwaszuentlocken.DahinterstehtderaufkrankheitsdämonischeVorstellungendesMittelalterszurückgehendeGedankevoninnerenWürmern,diebeseitigtwerdenmüssen,umeineHeilungzubefördern.JemandeninsGebetnehmenspieltaufdieBeichtean,beiwelcherderBeichtvaterfrüherGebetevorsprach.AufdenBuschklopfenkommtausderJägersprache:DieTreiberschlagenmitStöckenaufBüscheundStämme,umdasWildaufzuscheuchen.JemandenindiesemSinneauszufragen,bedeutet,dasvorsichtigzutun,alsodurchindirekteFragenetwaszuerfahrenversuchen.

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.