vereidigen


vereidigen
einen Eid abnehmen, einschwören, unter Eid nehmen, verpflichten;
(österr.): angeloben;
(schweiz., sonst geh.): in Pflicht nehmen;
(österr. Amtsspr., sonst veraltet): beeidigen.
* * *
vereidigenunterEidnehmen,durchEidverpflichten;österr.:angeloben;schweiz.:inPflichtnehmen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vereidigen — V. (Mittelstufe) jmdm. einen Eid abnehmen Beispiel: Der neue Staatspräsident wurde gestern vereidigt. Kollokation: jmdn. als Dolmetscher vereidigen …   Extremes Deutsch

  • vereidigen — ver|ei|di|gen [fɛɐ̯ |ai̮dɪgn̩] <tr.; hat: jmdn. durch einen Eid auf, zu etwas verpflichten: die Zeugen wurden vereidigt; der Präsident wurde auf die Verfassung vereidigt.   • beeiden/beeidigen/vereidigen Die Verben beeiden und (gehoben:)… …   Universal-Lexikon

  • vereidigen — ver·ei·di·gen; vereidigte, hat vereidigt; [Vt] jemanden vereidigen jemanden einen Eid sprechen lassen <Rekruten, Soldaten, Zeugen vereidigen>: ein vereidigter Sachverständiger || hierzu Ver·ei·di·gung die; meist Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vereidigen — vereidige …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vereidigen — ver|ei|di|gen; vereidigte Sachverständige …   Die deutsche Rechtschreibung

  • jemanden vereidigen — den Eid abnehmen …   Universal-Lexikon

  • beeidigen — be|ei|di|gen [bə |ai̮dɪgn̩] <tr.; hat (geh.): durch einen Eid bekräftigen; beschwören: sie mussten ihre Aussage vor Gericht beeidigen; beeidigte Zeugenaussagen. Syn.: ↑ beeiden.   • beeiden/beeidigen/vereidigen Die Verben beeiden und… …   Universal-Lexikon

  • beeiden — geloben; schwören; beschwören; versichern * * * be|ei|den [bə |ai̮dn̩] <tr.; hat: durch einen Eid bekräftigen, beschwören: eine Aussage vor Gericht beeiden. Syn.: ↑ beeidigen (geh.).   • beeiden/beeidigen/vereidigen Die Verben …   Universal-Lexikon

  • Vereidigung — Ver|ei|di|gung 〈f. 20〉 das Vereidigen * * * Ver|ei|di|gung, die; , en: das Vereidigen: die öffentliche V. der Rekruten. * * * Ver|eidigung,   österreichische Angelobung, der Vorgang, in dessen Verlauf eine eidverpflichtete Person den Eid leistet …   Universal-Lexikon

  • Eid — Barack Obama bei der Ablegung des Eides zum Amtsantritt als 44. US Präsident am 20. Januar 2009 Der Eid (auch leiblicher Eid genannt) dient der persönlichen Bekräftigung einer Aussage. Er verpflichtet zur Wahrheit (z. B. in… …   Deutsch Wikipedia