verbrennen


verbrennen
1.
a) [ab]brennen, den Flammen zum Opfer fallen, herunterbrennen, in [Rauch und] Flammen aufgehen, niederbrennen, verqualmen, verschwelen, wegbrennen;
(geh.): in Schutt und Asche sinken, verlodern, vom Feuer verzehrt werden.
b) anbrennen, schwarz/unbrauchbar/ungenießbar werden, verkohlen.
c) im Feuer/in den Flammen umkommen;
(emotional): den Flammentod sterben.
2. ausdorren, [aus]dörren, austrocknen, dürr/trocken werden, eindorren, eintrocknen, verdorren, vertrocknen;
(geh.): dorren.
3. einäschern, in Schutt und Asche legen, verfeuern;
(geh.): den Flammen übergeben;
(ugs.): abfackeln;
(landsch.): abpesern.
\
sich verbrennen
sich Brandwunden/Verbrennungen zuziehen, sich brennen, sich [ver]brühen.
* * *
verbrennen:
\
I.verbrennen:1.vomFeuerverzehrenlassen〉gehoben:demFeuer/denFlammenübergeben·inAscheverwandeln–2.vomFeuerverzehrtwerden〉niederbrennen+verschwelen♦gehoben:inFlammen/Rauchaufgehen·einRaubderFlammenwerden;auchbrennen(1)–3.einäschern–4.sichdenMund/dieZunge/dieFinger/Flügel/Pfotenv.:schaden(3)
\
II.verbrennen,sich:verbrühen,sich
I verbrennen
1.durchFeuersterben,indenFlammenumkommen,denFlammentodsterben
2.denFlammen/demFeuerübergeben,abbrennen,niederbrennen,einäschern,inAschelegen,inFlammen/Rauchaufgehenlassen,verlodern,verkohlen,zuAschewerden,inSchuttundAschesinken;ugs.:abfackeln
3.→brennen
II verbrennen,sichsichbrennen,sichverbrühen,sichdurchFeuer/Hitzeverletzen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: