unverständlich


unverständlich
a) unartikuliert, undeutlich, unklar, verschwommen;
(bildungsspr.): inartikuliert, nebulös.
b) abstrus, dunkel, ein Rätsel, geheimnisvoll, kauderwelsch, okkult, rätselhaft, unbegreiflich, undurchschaubar, unergründlich, unklar;
(geh.): unerfindlich, unerforschlich;
(bildungsspr.): delphisch, kabbalistisch, kryptisch;
(ugs.): mystisch;
(veraltet): inintelligibel.
* * *
unverständlich:1.nichtverstehbar〉hieroglyphisch·einBuchmitsiebenSiegeln♦umg:zuhoch;böhmischeDörfer·höhereMathematik(scherzh)–2.unbegreiflich–3.unklar(1)
unverständlich
1.→unbegreiflich
2.undeutlich,unklar,schlechtverständlich

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • unverständlich — Adj. (Grundstufe) kaum zu verstehen, nicht eindeutig Synonym: undeutlich Beispiele: Es ist mir unverständlich, warum er nicht kam. Dieser Text ist mir unverständlich. Er spricht sehr unverständlich …   Extremes Deutsch

  • Unverständlich — Unverständlich, er, ste, adj. & adv. der Gegensatz von verständlich, was nicht verstanden werden kann. Unverständlich reden. Das ist mir unverständlich. Ein unverständlicher Satz. So auch die Unverständlichkeit …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • unverständlich — ↑abstrus, ↑delphisch …   Das große Fremdwörterbuch

  • unverständlich — undurchsichtig; nicht vertrauenswürdig; dubios; zweifelhaft; schleierhaft * * * un|ver|ständ|lich [ ʊnfɛɐ̯ʃtɛntlɪç] <Adj.>: a) nicht deutlich genug hörbar: er murmelte unverständliche Worte. Syn.: nicht zu verstehend, ↑ undeutlich …   Universal-Lexikon

  • unverständlich — ụn·ver·ständ·lich Adj; 1 nicht deutlich zu hören oder zu verstehen: unverständliche Worte vor sich hin murmeln 2 so, dass man es nicht begreifen, sich es nicht erklären kann ≈ unbegreiflich: Es ist mir unverständlich, wie er einen so wichtigen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • unverständlich — ụn|ver|ständ|lich (undeutlich; unbegreiflich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Unverständlich sind mir die Alten —   Bei Auseinandersetzungen zwischen Jugend und Alter wird die Schlusszeile der ersten Strophe des Gedichtes »Die Alten und die Jungen« von Theodor Fontane (1819 1898) von denjenigen zitiert, die um Verständnis für die Jugend und ihre Bestrebungen …   Universal-Lexikon

  • unverständlich sprechen — kaudern …   Universal-Lexikon

  • kaudern — unverständlich sprechen * * * kau|dern 〈V. intr.; hat〉 1. kollern (wie ein Truthahn) 2. hausieren, Zwischenhandel treiben 3. undeutlich reden * * * kau|dern <sw. V.; hat [urspr. = wie ein Truthahn kollern, wohl lautm.] (veraltet, noch… …   Universal-Lexikon

  • Liste geflügelter Worte/U — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia