überlassen


überlassen
1. abgeben, abtreten, aushändigen, her[aus]geben, übereignen, übertragen, weitergeben, zur Verfügung stellen;
(geh.): zukommen lassen;
(ugs.): [he]rausrücken;
(veraltet): behändigen, überhändigen.
2. abgeben, abliefern, anvertrauen, aushändigen, bringen, geben, hinbringen, in die Hände legen, in jmds. Obhut/Verantwortung geben, liefern, überbringen, übergeben, überreichen;
(geh.): anbefehlen, anheimgeben, empfehlen, überantworten;
(Amtsspr.): überstellen, zustellen;
(österr. Amtsspr.): ausfolgen.
3. die Entscheidung/Wahl lassen, entscheiden lassen, freie Hand lassen, freistellen, in jmds. Ermessen stellen;
(geh.): anheimstellen.
4. ausliefern, aussetzen, lassen, übergeben;
(geh.): preisgeben, überantworten.
\
sich überlassen
aufgehen, sich ergeben, erliegen, sich hingeben, nachhängen, sich verlieren, sich verschreiben, versinken, sich widmen;
(geh.): sich anheimgeben, frönen, schwelgen;
(geh. veraltet): pflegen.
* * *
überlassen:
\
I.überlassen:1.jmdn.selbstentscheidenlassen〉freistellen·anheimgeben·anheimstellen·freieHandlassen·injmds.Ermessenstellen+einräumen–2.abgeben(2)–3.verkaufen(I,1)–4.sichselbstü.,seinemSchicksalü.:verlassen(I,2);ü.sein:freistehen
\
II.überlassen,sich:hingeben(II,3)
I überlassen
1.→übergeben
2.→anvertrauen
3.→verkaufen
4.anheimstellen,freistellen,anheimgeben,injmds.Ermessenstellen,freieHand/jmdn.selbstentscheidenlassen,jmdm.etwasvorbehalten,einräumen
5.→leihen II überlassen,sichsichhingeben,sichwidmen,sichverlieren,erliegen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überlassen — Überlassen, verb. irreg. act. S. Lassen. 1. Ǘberlassen, ich lasse über, übergelassen, über zu lassen. (1) Für übrig lassen, eine im Hochdeutschen in der edlen Schreibart veraltete Bedeutung. Und sollt nichts davon überlassen, 2 Mos. 12, 10. Es… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • überlassen — V. (Grundstufe) jmdm. etw. zur Verfügung stellen Synonyme: bieten, freigeben, bereitstellen Beispiel: Er hat mir sein Auto fürs Wochenende überlassen …   Extremes Deutsch

  • überlassen — ↑ lassen …   Das Herkunftswörterbuch

  • überlassen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • leihen Bsp.: • Ja, der Manager des Campingplatzes lieh es ihnen …   Deutsch Wörterbuch

  • überlassen — widmen; zueignen; zuwenden; spendieren; hingeben; überreichen; gewähren; überantworten; übergeben; beschenken; bescheren; schenken; …   Universal-Lexikon

  • überlassen — ü·ber·lạs·sen; überlässt, überließ, hat überlassen; [Vt] 1 jemandem etwas überlassen jemandem etwas geben, damit er es behalten oder benutzen kann <jemandem etwas freiwillig, kostenlos, leihweise überlassen>: Er überließ ihr für das… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überlassen — über|las|sen (landschaftlich für übrig lassen); sie hat ihm etwas übergelassen   über|lạs|sen (abtreten; anvertrauen); sie hat mir das Haus überlassen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • überlassen — überlassentr etwübriglassen.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • überlassen — üvverlooße …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • überlassen —  äwalote …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.