aufhetzen


aufhetzen
a) agitieren, aufbringen, aufreizen, aufrühren, aufwiegeln, fanatisieren, verhetzen;
(österr.): hussen;
(ugs.): scharfmachen;
(österr. ugs.): aufhussen;
(abwertend): aufputschen, hetzen;
(veraltend): wiegeln;
(bildungsspr. veraltend): insurgieren.
b) anstacheln, anstiften, antreiben, aufreizen, aufstacheln, aufwiegeln, bringen/treiben zu;
(ugs.): anspitzen;
(abwertend): hetzen.
* * *
aufhetzen:aufwiegeln·aufstacheln·anstacheln·anstiften·aufputschen·aufreizen·verhetzen·fanatisieren+schüren♦gehoben:Zwietrachtsäen♦umg:scharfmachen;auchhetzen(1)
aufhetzenaufwiegeln,aufreizen,aufrühren,aufstacheln,aufbringen,aufputschen,schüren,anstacheln,anstiften,fanatisieren,anfachen,anheizen,antreiben,Zwietrachtsäen,animieren,verleiten,verführen,verhetzen,bösesBlutstiften,ÖlinsFeuergießen,beeinflussen,überredenzu,Brunnenvergiften,ermuntern,ermutigen,agitieren,jmdn.zuetwasbringen/bewegen/treiben,intrigieren;ugs.:scharfmachen,anzetteln,anspitzen,aufpulvern

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufhetzen — Aufhêtzen, verb. reg. act. mit Hunden aufjagen, durch Hetzen zum Aufstehen bewegen. 1) Eigentlich. Einen Hasen, ein Wild aufhetzen, im gemeinen Leben, wofür die Jäger sich des Zeitwortes aufsprengen bedienen. 2) In figürlicher Bedeutung, zu etwas …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufhetzen — ↑fanatisieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • aufhetzen — V. (Oberstufe) jmdn. zu einer bestimmten Handlung aufstacheln Synonyme: aufbringen, aufputschen, aufreizen, aufwiegeln, aufrühren (geh.) Beispiele: Die Bevölkerung wurde durch Unterstellungen und Propaganda zum Krieg aufgehetzt. Er hetzte… …   Extremes Deutsch

  • aufhetzen — anstiften * * * auf||het|zen 〈V. tr.; hat〉 1. jmdn. aufhetzen heftig aus der Ruhe stören 2. jmdn. gegen jmdn. aufhetzen gegen jmdn. antreiben, aufreizen, aufwiegen * * * auf|het|zen <sw. V.; hat [eigtl. = Wild durch Hetzhunde aufjagen]: a)… …   Universal-Lexikon

  • aufhetzen — auf·het·zen (hat) [Vt] 1 jemanden (gegen jemanden / etwas) aufhetzen jemanden dazu bringen, über jemanden / etwas wütend oder verärgert zu sein: Sie hetzt ihren Bruder ständig gegen den Vater auf 2 jemanden zu etwas aufhetzen jemanden dazu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufhetzen — auf|het|zen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anstiften — aufhetzen * * * an|stif|ten [ anʃtɪftn̩], stiftete an, angestiftet <tr.; hat: 1. (etwas Übles) veranlassen, ins Werk setzen: Unfug, Intrigen anstiften. 2. verleiten; (zu etwas Üblem) überreden: jmdn. zu einem Verbrechen anstiften. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • stänkern — aufhetzen, aufwiegeln, Stimmung machen; (österr.): hussen; (ugs.): am Zeug flicken, herumnörgeln, herziehen über, kein gutes Haar lassen; (salopp): pesten; (derb): sich das Maul zerreißen; (abwertend): agitieren, hetzen, lästern; (ugs. abwertend) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Volk — Bürger; Bewohner; Bevölkerung; Einwohner; Leute; Personen; Menschen; Nation; Fußvolk (umgangssprachlich); breite Masse; Volksgruppe …   Universal-Lexikon

  • aufwiegeln — aufstacheln; anspornen; anstacheln; Mut machen; anregen; ankurbeln (umgangssprachlich); stärken; bestärken; ermutigen; animieren; …   Universal-Lexikon