Schwung


Schwung
1.
a) Bogen;
(Turnen): Wende.
b) Wucht.
2. Aktivität, Arbeitslust, Begeisterung, Dynamik, Eifer, Energie, Feuer, Initiative, Kraft, Lebendigkeit, Lebhaftigkeit, Pep, Schaffenskraft, Spannkraft, Tatendrang, Tatkraft, Temperament, Vitalität;
(geh.): Tatendurst, Verve;
(bildungsspr.): Drive, Elan, Engagement, Vehemenz;
(ugs.): Schmiss;
(Jargon): Power;
(landsch., bes. rhein.): Schmackes.
3. Fülle, große [An]zahl, Heer, Legion, Masse, Reihe, Vielzahl;
(geh.): Flut, Meer, Myriade;
(ugs.): Haufen;
(emotional verstärkend): Unmenge, Unzahl;
(ugs. emotional verstärkend): Unmasse.
\
• Schwung
etw. in Schwung bringen
aktivieren, ankurbeln, antreiben, beschleunigen, forcieren, in Bewegung bringen, in Gang bringen/setzen, vorantreiben;
(ugs.): auf Touren bringen.
jmdn. in Schwung bringen
animieren, anregen, ansprechen, anstacheln, aufpeitschen, beflügeln, begeistern, erfreuen, gefangen nehmen, hinreißen, in Begeisterung versetzen, in Stimmung bringen, mitreißen;
(bildungsspr.): motivieren, stimulieren, vitalisieren;
(ugs.): anheizen, anspitzen, auf Trab bringen.
* * *
Schwung,der:1.innereBeschwingtheit,mitreißendeKraft〉Elan·Temperament·Dynamik·Drive·Verve·Impetus♦umg:Pep·Zug·Schmiss;auchBegeisterung(1),Leidenschaft–2.Bewegung(1)–3.Menge(1)–4.derS.istweg(umg):〈esistkeineBegeisterungbzw.keineTatkraftmehrvorhanden〉dieLuftistraus♦salopp:derRiemenistrunter(landsch)–5.inS.kommen(umg):a)richtigzufunktionierenbeginnen〉inGangkommen–b)endlichtätigwerdenbzw.mitetw.anfangen〉inGangkommen♦salopp:indieGängekommen·ausderKnete/demKnickkommen(landsch)–c)Stimmung(5)–6.inS.geraten:Stimmung(5);inS.bringen:a)antreiben(2)–b)beleben(I,2);inS.setzen:anlassen(I,1)
Schwung
1.Schnelligkeit,Elan,Verve,Dynamik,Power,Temperament,Begeisterung,Vitalität,Feuer,Spannkraft,Fitness,Lebendigkeit,Aktivität,Initiative,Vehemenz,Energie,Impetus,Leidenschaft,Lebhaftigkeit;ugs.:Schmiss,Zug,Drive,Speed,Pep
2.→Menge

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwung —  Schwung …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Schwung — Schwung, selbst kein physikalischer Fachbegriff, soll umgangssprachlich oft eine physikalische Größe bezeichnen: Impuls eines bewegten Massenpunkts oder Körpers Drehimpuls eines rotierenden Körpers kinetische Energie eines linear bewegten oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwung — haben: kraftvoll, mitreißend sein, voller Begeisterung, Triebkraft, Initiative sein und deshalb alle Hindernisse leicht überwinden. Ähnlich: Alles mit Schwung tun: Freude und Mut besitzen, sich seine anfängliche Begeisterung durch Rückschläge… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Schwung — Schwung, 1) eine schnelle, bogenförmige Bewegung; 2) die Bewegung rotirender Körper; 3) so v.w. Oscillation; 4) die Erhebung der Seele von einem Gegenstande zu einem entfernteren, doch ohne fehlerhafte Überschreitung der dazwischen liegenden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwung — 1. ↑Drive, ↑Dynamik, ↑Elan, ↑Impetus, ↑Pep, ↑Vehemenz, ↑Verve, 2. Brio …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schwung — »kraftvolle, rasche ‹bogenförmige› Bewegung; Elan«: Das Substantiv spätmhd. swunc ist eine nur dt. Substantivbildung zu dem unter ↑ schwingen behandelten Verb und bedeutet eigentlich »das Schwingen«. – Abl.: schwunghaft (Anfang des 19. Jh.s,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schwung — sb. (fk. el. itk.) (elegant præg) …   Dansk ordbog

  • Schwung — Temperament; Beschwingtheit; Vitalität; Kraft; Lebenskraft; Pep; Elan; Verve; Schub; Energie; Leistungsabgabe; Leistungsfähigkeit; …   Universal-Lexikon

  • Schwung — Schwụng1 der; (e)s; nur Sg; 1 eine Bewegung mit großer Geschwindigkeit und Kraft: Er warf das Fenster mit solchem Schwung zu, dass das Glas zerbrach; Auf dem steilen Berg kam der Schlitten ordentlich in Schwung (= wurde der Schlitten immer… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schwung — der Schwung, ü e (Aufbaustufe) schnelle Bewegung im Bogen Beispiel: Er hat die Schaukel in Schwung versetzt …   Extremes Deutsch