pflücken


pflücken
abbrechen, abnehmen, abpflücken, abreißen, abrupfen, abzupfen, ausrupfen, ernten, herunterholen, lesen, rupfen;
(geh.): brechen;
(südd., österr.): abbrocken, abrebeln, brocken, klauben, rebeln;
(landsch.): abbeeren, leeren.
* * *
pflücken:abpflücken·abreißen·abnehmen;brocken(süddtösterr);klauben(österr)+abbeeren·rebeln·abzupfen·abstreifen♦gehoben:brechen♦umg:[ab]rupfen;auchernten(1)
pflückenabbrechen,abreißen,abknicken,abpflücken,abzupfen,ernten,lesen,herunterholen;landsch.:rebeln,abrebeln;ugs.:rupfen,abrupfen,ausrupfen,abklauben,brocken

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • pflücken — pflücken …   Deutsch Wörterbuch

  • Pflücken — Pflücken, verb. reg. act. 1) Mit den Spitzen der zwey vordern Finger ausziehen, wo man es besonders im Oberdeutschen, und nicht selten auch im Hochdeutschen, für rupfen gebraucht. Vögel pflücken, sie rupfen, ihnen die Federn ausziehen. Gepflückte …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • pflücken — pflücken: Das westgerm. Verb mhd. pflücken, mnd. plücken, niederl. plukken, engl. to pluck beruht auf einer frühen Entlehnung aus vlat. *piluccare »auszupfen, enthaaren, rupfen, abbeeren«, auf das auch it. piluccare »zupfen, rupfen, pflücken« und …   Das Herkunftswörterbuch

  • pflücken — Vsw std. (9. Jh.), mhd. pflücken, mndd. plucken, mndl. plocken Entlehnung. Wie ae. pluccian, ploccan, anord. plokka, plukka früh entlehnt aus ml. piluccare pflücken (vgl. it. piluccare Trauben abbeeren ). Dieses wohl eine Erweiterung zu l. pilāre …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • pflücken — V. (Mittelstufe) etw. von einem Baum nehmen Synonym: abpflücken Beispiel: Das Mädchen pflückt Blumen auf der Wiese. Kollokation: Kirschen pflücken …   Extremes Deutsch

  • pflücken — abzupfen; abbrocken; abpflücken * * * pflü|cken [ pf̮lʏkn̩] <tr.; hat: a) eine einzelne Frucht, die Früchte o. Ä. von Baum, Strauch oder Pflanze abnehmen: Äpfel, Beeren, Bohnen pflücken. b) Blumen o. Ä. von der Pflanze abbrechen, abschneiden o …   Universal-Lexikon

  • pflücken — pflụ̈·cken; pflückte, hat gepflückt; [Vt] etwas pflücken Blätter oder Früchte abreißen oder abschneiden und sammeln <Äpfel, Kirschen, Erdbeeren, Tee, Baumwolle, Blumen usw pflücken> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Pflücken — skynimas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Iškirsta miško vieta. atitikmenys: angl. cleared; clearing; spece vok. Lichtung, f; Pflücken, n; Schlag, m rus. вырубка, f; просека, f; рубка, f …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Pflücken — 1. Plück diu diän, iek wel düen sghiären (scheren), sach äin Awekoate tiegen (gegen, zu) den annern, doa hadde de äine Biur ne Gäus (Gans), de annere en Schoap bracht. (Hemer in der Grafschaft Mark.) – Frommann, III, 254, 9. *2. Nu flöckt se Rose …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • pflücken — plöcke …   Kölsch Dialekt Lexikon