offenbaren

offenbaren
anvertrauen, aussprechen, beichten, bekannt machen, bekennen, eingestehen, einräumen, eröffnen, gestehen, mitteilen, offenkundig machen, [offen] zeigen, präsentieren, zu erkennen geben, zugeben, zum Ausdruck bringen;
(geh.): aufschließen, bekunden, enthüllen;
(bildungsspr.): dokumentieren, manifestieren;
(geh. veraltend): entdecken;
(veraltet): beurkunden.
\
sich offenbaren
1. [deutlich] erkennbar werden, sich enthüllen, sich [er]öffnen, offenbar/offenkundig werden, sichtbar werden, sich zeigen, sich zu erkennen geben;
(geh.): sich auftun;
(bildungsspr.): sich dokumentieren, sich manifestieren;
(veraltet): sich beurkunden.
2. sich anvertrauen, sich aussprechen, einweihen, sich erklären, sich erleichtern, ins Vertrauen ziehen, sich jmdm. überlassen, sich mitteilen, sein Herz ausschütten/erleichtern, sich von der Seele reden;
(geh.): sich [er]öffnen, sich erschließen;
(geh. veraltend): sich entdecken;
(salopp): sich ausquatschen.
* * *
offenbaren:
\
I.offenbaren:ausdrücken(I,4)
\
II.offenbaren,sich:〈dieÖffentlichkeitüber[persönl.]Dingeinformieren,diemanzuvorgeheimgehaltenhat〉sichouten·die/seineKartenaufdecken/aufdenTischlegen♦gehoben:sicheröffnen·sichenthüllen·sicherschließen;sichentdecken(veraltend);auchanvertrauen(II,2),entlarven(II),öffentlich(2)
I offenbaren→gestehen
II offenbaren,sich
1.sichzeigen,sichtbarwerden,sichäußernin,zumAusdruckkommen,sichauftun,inErscheinungtreten
2.→anvertrauen,sich

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

См. также в других словарях:


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»