naschhaft


naschhaft
naschsüchtig, vernascht;
(geh.): genäschig;
(landsch.): schleckerhaft;
(landsch., bes. westmd.): schnäkig.
* * *
naschhaft:genäschig·vernascht;schleckig(landsch)+gefräßig
naschhaftgenäschig,vernascht,leckermäulig;landsch.:verleckert;ugs.:schleck(r)ig

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • naschhaft — naschhaft …   Deutsch Wörterbuch

  • Naschhaft — Náschhaft, er, este, adj. et adv. oder naschhaftig, Neigung, und im engern Verstande, Fertigkeit zu naschen besitzend, in beyden Bedeutungen des Zeitwortes. Naschhaft seyn. Naschhaftes Gesinde. S. Näschig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • naschhaft — genäschig; leckermäulig (umgangssprachlich); vernascht; schleckig (umgangssprachlich) * * * nasch|haft [ naʃhaft] <Adj.>: gern und häufig Süßigkeiten o. Ä. essend: leider bin ich schrecklich naschhaft. * * * nạsch|haft 〈Adj.; er, am… …   Universal-Lexikon

  • naschhaft — naschen »Süßigkeiten genießerisch verzehren«: Das dt. und nord. Verb (mhd. naschen, ahd. naskōn, dän. naske, schwed. mdal. naska) ist lautnachahmenden Ursprungs und bedeutete ursprünglich etwa »knabbern, schmatzen«. Gleichfalls lautnachahmend… …   Das Herkunftswörterbuch

  • naschhaft — nạsch·haft Adj; nicht adv; <ein Kind> so, dass es gern und oft Süßigkeiten isst || hierzu Nạsch·haf·tig·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • naschhaft — nạsch|haft …   Die deutsche Rechtschreibung

  • vernascht — naschhaft; genäschig; leckermäulig (umgangssprachlich); schleckig (umgangssprachlich) * * * ver|nạscht 〈Adj.; er, am es|ten〉 = naschhaft; →a. vernaschen * * * ver|nạscht <Adj.>: naschhaft …   Universal-Lexikon

  • vernascht — naschhaft, naschsüchtig; (geh.): genäschig; (fam.): nimmersatt; (abwertend): gefräßig; (landsch.): schleckerhaft; (landsch., bes. westmd.): schnäkig. * * * vernascht:⇨naschhaft vernascht→naschhaft …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • genäschig — naschhaft; leckermäulig (umgangssprachlich); vernascht; schleckig (umgangssprachlich) * * * ge|nạ̈|schig <Adj.> (geh.): naschhaft: ein es Kind; Dort wollten ... saftige Williams Christ Birnen dem Zugriff er Wespen entzogen sein (Lentz,… …   Universal-Lexikon

  • leckermäulig — naschhaft; genäschig; vernascht; schleckig (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon