nachgiebig


nachgiebig
1. biegbar, biegsam, dehnbar, elastisch, federnd, flexibel, geschmeidig, weich.
2. butterweich, demoralisiert, entnervt, gefügig, kompromissbereit, mürbe, ohne Widerstandskraft, schwach, weich [wie Wachs];
(bildungsspr.): flexibel;
(ugs.): weich wie Butter;
(bes. südd., österr.): mürb;
(abwertend): kompromisslerisch, rückgratlos, weichlich;
(oft abwertend): wachsweich, windelweich;
(Soziol., Psychol.): permissiv.
* * *
nachgiebig:schwach·willensschwach·willenlos·weich·weichlich;weichmütig(veraltend)+mürbe;auchgutmütig(1),gehorsam(1),haltlos(1)
nachgiebig
1.weich,weichlich,schwach,willig,beugsam,widerstandslos,ohneWiderstand,gutmütig,willensschwach,willenlos,gütig,sanft,sanftmütig,zart,gutherzig;ugs.:verweichlicht,wieeinWaschlappen
2.geschmeidig,elastisch,schmiegsam,formbar,biegsam

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • nachgiebig — Adj. (Oberstufe) sich jmds. Willen unterordnend Synonyme: kompromissbereit, weich Beispiel: Die Mutter ist ihren Kindern gegenüber zu nachgiebig und inkonsequent. Kollokation: sich nachgiebig verhalten …   Extremes Deutsch

  • Nachgiebig — Nachgiebig, ist der, welcher von seinen Ansprüchen u. Forderungen an Andere, zu Gunsten derselben, willig mehr od. weniger aufopfert …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nachgiebig — Nachgiebig, er, ste, adj. et adv. welches auch für nachgebend üblich ist, S. Nachgeben. Daher die Nachgiebigkeit …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • nachgiebig — ↑ geben …   Das Herkunftswörterbuch

  • nachgiebig — willig; gehorsam; gefügig; untertänig; hündisch; folgsam; unterwürfig; fügsam; leicht beeinflussbar; rückgratlos; lenksam; …   Universal-Lexikon

  • nachgiebig — na̲ch·gie·big Adj; nicht adv; (jemandem gegenüber) nachgiebig schnell bereit nachzugeben (1) (besonders um Konflikte zu vermeiden) ↔ stur, standhaft: Wenn du nur ein bisschen nachgiebiger wärst, hätten wir nicht so oft Streit! || hierzu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • nachgiebig — nach|gie|big …   Die deutsche Rechtschreibung

  • weich — gefügig; biegsam; matschig; breiig; viskos (fachsprachlich); pastös; hochviskos (fachsprachlich); harmlos; sanft; friedlich; …   Universal-Lexikon

  • weichlich — willig; gehorsam; gefügig; untertänig; hündisch; folgsam; unterwürfig; fügsam; leicht beeinflussbar; rückgratlos; lenksam; …   Universal-Lexikon

  • Wachs — Kerzenwachs * * * Wachs [vaks], das; es: [von Bienen gebildete] fettähnliche Masse, die bei höheren Temperaturen schmilzt: Kerzen aus echtem Wachs; den Boden, das Auto mit Wachs polieren. Zus.: Autowachs, Bienenwachs, Bohnerwachs, Kerzenwachs,… …   Universal-Lexikon