Mühe


Mühe
a) Anstrengung, Arbeit, [Arbeits]aufwand, Bemühungen, Kraftaufwand;
(geh.): Bemühen;
(veraltend): Beschwer;
(Papierdt.): Mühewaltung.
b) Beschwerden, Beschwerlichkeiten, Kreuz, Last, Mühseligkeit, Not, Strapaze;
(geh.): Beschwernis, Bürde, Mühsal;
(ugs.): Plackerei, Rackerei;
(österr. ugs.): Tschoch;
(abwertend): Schinderei.
\
• Mühe
mit Müh und Not
beinahe nicht, kaum, mehr schlecht als recht, mit Hängen und Würgen, mit Mühe, mühsam, nur knapp, nur unter großen Schwierigkeiten;
(ugs.): mit Ach und Krach.
sich Mühe geben
sich abmühen, sich anstrengen, sich bemühen, sich einsetzen, eintreten für, sich engagieren, nichts unversucht lassen, ringen, seine ganze Kraft aufbieten, streben;
(meist geh.): sich mühen;
(ugs.): sich dahinterklemmen, sich ins Zeug legen, sich starkmachen, strampeln;
(österr. ugs.): sich antun, dazuschauen.
* * *
Mühe,die:1.durchSchwierigkeitenbedingteAnstrengung〉Beschwerlichkeit·Beschwernis·Beschwerde·Plage·Arbeit;Beschwer(veraltend);auchMühsal–2.Anstrengung(1)–3.mitM.:〈nurmit[größter]Anstrengung〉geradenoch·ebennoch·mitHangenundBangen♦umg:mitHängenundWürgen·mitAchundKrach;auchkaum(1)–4.ohneM.erledigen/schaffen:mühelos(2);[nur]mitM.[undNot]:kaum(1);sichM.geben:a)anstrengen(II,1)–b)bemühen(II,1);M.machen:schwer(5);keineM.scheuen:versuchen(I,4);der/dieM.wertsein:lohnen(II)
Mühe
1.Bemühung,Anstrengung,Arbeit,Kraftaufwand,Arbeitsaufwand,Aktivität
2.Mühsal,Mühseligkeit,Plage,Beschwerlichkeit,Beschwerde,Beschwernis,Beanspruchung,Belastung,Anspannung,Stress,Strapaze,Last,Fron,Kärrnerarbeit;geh.:Mühewaltung;ugs.:Plackerei,Geacker,Schinderei,Schufterei,Rackerei,Schlauch,Schweiß,Knochenarbeit,Heidenarbeit,Mordsarbeit,Mistarbeit,Drecksarbeit;derb:Scheißarbeit,Sauarbeit
3.mitMühegerade/ebennoch,knapp,kaum,unterSchwierigkeiten,schlechtundrecht,mühsam,mitMüheundNot/knapperNot/letzterAnstrengung;ugs.:mitAchundKrach/HängenundWürgen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mühe — bezeichnet als Name: einen Fluss in Niedersachsen, siehe Mühe (Fluss) Mühe ist der Name folgender Personen: Andreas Mühe (* 1979), deutscher Fotograf, Sohn von Ulrich Mühe Anna Maria Mühe (* 1985), deutsche Schauspielerin, Tochter von Ulrich Mühe …   Deutsch Wikipedia

  • Mühe — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Umstände • Anstrengung • Bemühung • Arbeit • Arbeitskräfte Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • Mühe — ↑Strapaze …   Das große Fremdwörterbuch

  • Mühe — 1. Dein Müh und Sorg hilft gar nicht viel, wenn Gott der Herr nicht helfen will. Lat.: Esto laborator, Deus est tunc auxiliator. (Chaos, 455.) 2. Dem, der sein müh vnd arbeit spart, grosser gwin selten widerfart. Lat.: Absque labore graui, non… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Mühe — Bemühen; Bemühung; Strapaze; Anstrengung; starke Inanspruchnahme; Aufwendung; Arbeitsaufwand; Aufwand; Kraftaufwand; Plage; Qual; Skl …   Universal-Lexikon

  • Mühe — Mü·he [ myːə] die; , n; meist Sg; eine große geistige oder körperliche Anstrengung <viel, wenig Mühe kosten, verursachen, machen; etwas (nur) mit Mühe erreichen; Mühe haben, etwas zu tun; keine Mühe scheuen; der Mühe wert sein, die Mühe… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Mühe — die Mühe, n (Grundstufe) mit Schwierigkeiten verbundene Anstrengung Beispiele: Er machte die Aufgabe ohne Mühe. Ich habe das nur mit Mühe geschafft. Kollokation: jmdn. viel Mühe kosten …   Extremes Deutsch

  • Mühe — mühen: Das altgerm. Verb mhd. müe‹je›n, ahd. muoen, got. *mōjan (in afmauiÞs »ermüdet«), niederl. moeien geht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen auf die Wurzel *mō »sich anstrengen, sich mühen« zurück, vgl. z. B. russ. majat᾿… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Mühe — die Mühe 1. Vielen Dank für Ihre Mühe. 2. Du musst dir in der Schule ein bisschen mehr Mühe geben …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Mühe — Mü|he , die; , n; mit Müh und Not {{link}}K 13{{/link}}; es kostet mich keine Mühe; ich gebe mir Mühe …   Die deutsche Rechtschreibung